Bee Pure Webshop

Wikibeedia


Gelée Royale – Was ist Gelée Royale?

Gelée Royale – Was ist Gelée Royale?

Was ist Gelée Royale?
Die Bienenkönigin legt in der Hochphase bis zu 2000 Eier pro Tag. Das ist natürlich anstregend. Um ihre Fitness zu gewährleisten, wird sie mit dem nährstoffreichen Gelée Royale ernährt. Dies ist so etwas wie die Muttermilch der Bienen. Larven erhalten sie ebenfalls in den ersten beiden Tagen. Ab dem dritten Tag wird selektiert, welche Bienen zu Königinnen werden sollen. Diese erhalten weiterhin Gelée Royale.

Bienenwissen:

Wie entstehen Bienenwaben?
Arbeitsbienen sind bekanntlich die Fleißigen im Stock. Sie sorgen dafür, dass die typischen Bienenwaben angelegt werden. Drüsen am Bauch sondern kleine Wchsplättchen ab. Dies geschieht bereits in den ersten Lebenstagen einer Arbeiterin. Für das bekannte Sechseckmuster werden die Wachsplättchen weichgekaut und dann in Form gebracht.
Arbeiterinnen tragen ihren Namen nicht zu unrecht. Ihr gesamtes, kurzes Leben verbringen sie damit, vielfältige Aufgaben zu erledigen. Sie putzen, bauen, bewachen, sammeln und kümmern sich auch noch um den Nachwuchs. Sie arbeiten sich wortwörtlich zu Tode.

Welche Tiere haben Angst vor Bienen?
Man mag es kaum glauben, doch die mächtigen Elefanten haben Angst vor Bienen. Es wurde beschrieben, dass afrikanische Elefanten mit dem Summen der Bienen ein Problem haben. Ganze Elefantenherden flüchten, wenn sie die kleinen Bienen wahrnehmen. Laut dem SPIEGEL wird diese Tatsache von den Menschen dazu benutzt, um Dörfer und Felder zu schützen.