Bee Pure Webshop

Bee Blog


Produkte von Bienen

07. August 2015. | Discussion

Produkte von Bienen

Neben dem leckeren Honig stammen noch zahlreiche weitere Produkte von den fleißigen Bienen, beispielsweise Blütenpollen, Gelee Royale, Bienenbrot und vieles mehr in verschiedenen Varianten. Die Menschen nutzen seit langem die Bienenprodukte als Lebens- und Heilmittel. Der folgende Beitrag gibt nützliche Informationen.

Honig

Der Honig, die dünn- oder dickflüssige bis hin zu feste Substanz, ist das wohl bekannteste Produkt, welches die Bienen als Energievorrat anlegen. Die Konsistenz und Farbe hängen von den Blüten oder dem Honigtau ab. Honig ist bei Jung und Alt gleichermaßen als Nahrungs- und Genussmittel sehr beliebt. Auch die gesundheitliche Wirkung des Naturproduktes ist unumstritten. Aufgrund des enthaltenen Frucht- und Traubenzuckers schmeckt der Honig sehr süß. Über den genauen Geschmack entscheiden die Pflanzen, von welchen die Bienen den Honigtau oder Nektar gesammelt haben. Neben den Zuckerarten sind im Honig Wasser, Vitamine, Enzyme, Pollen, Aminosäuren, Mineral- und Aromastoffe enthalten. Dank dieser Zusammensetzung gilt der Honig im Vergleich zum gewöhnlichen Zucker als gesünder. Dem Honig darf laut Verordnungen nichts hinzugefügt oder entzogen werden. Daher ist er zu 100 Prozent natürlich.

Wachs

Beim Wachs handelt es sich um ein körpereigenes Produkt der Biene. Er wird in ihrer Wachsdrüse produziert und daraus werden die Waben gebaut. Die Gewinnung des Wachses erfolgt durch ein Ausschmelzen der Waben. Ursprünglich ist er weiß und ausgeschmolzen weißlich-gelb bis braun. Wachs dient heutzutage als Grundlage von verschiedenen Heilsalben, Wärmepflastern, kosmetischen Produkten bis hin zu Holzschutz- und -pflegemitteln. Etwas Besonderes ist auch die Bienenwachskerze, die den Raum mit ihrem Duft einhüllt.

Propolis

Die Bienen nutzen Propolis, um ihren Bienenstock abzudichten. Propolis ist ein wertvolles Naturheilmittel. Auch für die Bienen selber ist die harzige Masse eine Art Allround-Medizin, mit welcher sie verschiedene Krankheitserreger abtöten und die Gesundheit der Bienen fördern können. Die Gewinnung von Propolis erfolgt von speziellen Bienen, denn nur diese sammeln und bereiten es zu. Zwischen 10 und 16 Uhr verlassen sie den Bienenstock, denn dann ist es draußen warm genug, um die Harze geschmeidig zu machen.

Gelée Royal

Gelée Royale bezeichnet einen speziellen Futtersaft, welcher lediglich der Königin vorbehalten ist, denn nur diese wird damit gefüttert. Das Gemisch enthält sehr viel Eiweiß, denn von den Arbeitsbienen wird es insbesondere durch die Verdauung eiweißreicher Pollen hergestellt. Die Königin wird dadurch viel größer, erhält genügend leicht verdauliches Eiweiß und kann Hunderttausende Eier legen. Die Gewinnung erfolgt in spezialisierten Imkereien. Gelée Royale findet auch in Nahrungsergänzungsmitteln und kosmetischen Präparaten Anwendung.

Fazit

Jeder weiß, dass Honig gesund ist, doch die Wenigsten kennen die Vielzahl an Produkten, welche von den Bienen stammen. Ganz gleich, ob Honig, Pollen, Gelee Royale, Propolis etc., in den Bienenprodukten sind alle erforderlichen Nähr-, Vital- und Mineralstoffe, Eiweiße, Spurenelemente, Kohlenhydrate und Fette enthalten, die der Mensch benötigt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Bienenprodukte so beliebt sind.